Oecophora bractella (Faulholzmotte)

Oecophora bractella (Faulholzmotte)
(Foto: Jochen Schwarz, Wilhelmsfeld, Kleiner Philosophenweg, 28.06.2014)

Ein ganz besonderer Juwel unserer Wälder ist Oecophora bractella, ein nur etwa 10 mm große Kleinschmetterling aus der Familie der Faulholzmotten, für den es leider keinen deutschen Namen gibt. Er ist aufgrund seiner besonderen Färbung unverwechselbar – wenn man ihn denn erst einmal entdeckt hat. Besonders schön sind auf den Vorderflügeln die blaumetallischen Schuppen, die aber nur bei bestimmten Lichtverhältnissen so sichtbar sind wie in diesem Foto. Man findet ihn in Laubwäldern und Parks an abgestorbenem Bäumen und an Polterholz, so wie hier auf einem Buchenstammpolter am Kleinen Philosophenweg bei Wilhelmsfeld.

 

Veröffentlicht im Amtsblatt OVV Schönau, Nr. 49, 2015, S. 40